Hey, mein Name ist Manfred Kirchmair.

Ich bin Unternehmensberater und Gründer der Manfred Kirchmair-Akademie und habe mich auf die Themen „lukrative Geschäftsmodelle entwickeln und Positionierung“ spezialisiert.

Als gebürtiger Tiroler liebe ich die Natur und lange Wanderungen in den Bergen. Für mich gibt es nichts Besseres um abzuschalten und neue Energie zu tanken, als die Ruhe und die klare, frische Bergluft in den Tiroler Alpen zu genießen.

Meine Mission ist es, Selbstständigen und Unternehmern zu helfen, mit Spaß und Struktur ein erfolgreiches LEUCHTTURM-UNTERNEHMEN aufzubauen und sie auf ihrem Weg zu mehr Freiheit, Sicherheit, Wohlstand und Lebensfreude zu begleiten.

Um diese Mission zu erfüllen, helfe ich meinen Kunden, aus ihren bestehenden Produkten und Dienstleistungen ein einzigartiges Geschäftsmodell und ein unwiderstehliches Angebot zu entwickeln, ihre Business-Strategie neu auszurichten und sich erfolgreich am Markt zu positionieren.

Das ist meine Stärke … Geschäftsideen und Strategien ausarbeiten, die dem Zielkunden einen sehr hohen Mehrwert bieten und den Umsatz und Gewinn des Unternehmens vervielfachen.

Wenn ich in 14 Jahren als selbstständiger Berater eines gelernt habe, dann ist das:

Eine klare Positionierung am Markt + ein unwiderstehliches Angebot + langfristige Kundenbindung – das sind meiner Meinung nach die mit Abstand wichtigsten Erfolgsfaktoren für jedes Business!

Ich habe Jahre gebraucht, bis ich diese fundamentalen Grundsätze wirklich verstanden habe. Und ich hätte mir sehr viel Zeit, Frust und Geld erspart, wenn ich mein Business gleich nach dieser Strategie aufgebaut hätte.

Aber das wusste ich am Anfang natürlich nicht. Und so habe ich mich in das „Abenteuer Selbstständigkeit“ gestürzt, wie die meisten anderen auch … mit großen Träumen, aber wenig Erfahrung.

Wie ich wurde, was ich heute bin

Ich war schon immer sehr zielstrebig und erfolgsorientiert. Obwohl ich als Projektleiter für Brücken- und Hallenbau in meinen Zwanzigern schon einen angesehenen und sehr gut bezahlten Beruf hatte, war ich nicht so richtig glücklich und erfüllt.

Ich wollte mehr in meinem Leben erreichen.

Ich wollte frei und unabhängig sein. Ich wollte mein eigenes Business, mein eigenes Haus, ein tolles Auto, um die Welt reisen und mir ein stattliches Vermögen aufbauen. Ich wollte einfach das, was die meisten wollen (und du vermutlich auch) …

… einen Lebensstandard, der es mir und meiner Familie ermöglicht, ein glückliches, sinnerfülltes, finanziell sorgenfreies Leben zu führen.

Und vor allem wollte ich immer eines … mit Menschen zusammenarbeiten und ihnen helfen, ihr Leben in irgendeiner Form zu verbessern.

Wie es der Zufall so wollte, stolperte ich damals in die Finanzbranche.

Da ich immer schon sehr gut mit Geld umgehen konnte und mich die Möglichkeiten in dieser Branche faszinierten, machte ich mich 2008 als Finanzberater selbstständig.

Mit viel Enthusiasmus wollte ich die Welt erobern und war bereit, für meinen Erfolg hart zu arbeiten.

Das tat ich auch und ich baute mir in meinem Bekanntenkreis einen loyalen Kundenstamm auf. Doch irgendwann versiegte diese Kunden-Quelle und ich musste Möglichkeiten finden, um neue Kunden zu gewinnen.

Manfred Kirchmair 2008, als frisch gebackener Finanzberater

Manfred Kirchmair 2008, als frisch gebackener Finanzberater 🙂

Also machte ich ein bisschen Werbung, um auf mich aufmerksam zu machen. Ich dachte, das genügt, denn ich hatte ja eine großartige Dienstleistung. Die Leute werden das sicher erkennen und mich kontaktieren.

Natürlich war das eine Illusion. Der erhoffte Kundenansturm blieb aus.

Also fing ich an, Kaltakquise zu betreiben. Ich rief wahllos Menschen an, um ihnen am Telefon meine Dienstleistung schmackhaft zu machen. Das funktionierte einigermaßen. Aber glaub mir, dass war alles andere als lustig!

50 Anrufe täglich bei wildfremden Menschen, um einen einzigen Termin zu bekommen, waren an der Tagesordnung. Einmal bin ich sogar 200 km zu einem Kundentermin gefahren, nur um dann festzustellen, dass derjenige gar nicht da war und mich einfach versetzt hat.

Irgendwann wurde mir klar:

Ich muss lernen, meine Dienstleistung viel effektiver zu vermarkten um laufend Neukunden zu gewinnen.

Und so begann ich, mich mit Marketing zu beschäftigen.

Ich schaltete Werbeanzeigen bei Google, startete einen Blog, baute einen Newsletter auf, aber irgendwie wollte das alles nicht so richtig funktionieren.

Von planbarer, konstanter Kundengewinnung konnte keine Rede sein.

Im Nachhinein betrachtet war das kein Wunder. Denn ich war nur einer von vielen Finanzberatern, die mit ähnlichen Angeboten zu ähnlichen Preisen um die gleichen Kunden kämpften.

Warum sollte ausgerechnet jemand bei mir unterschreiben, wenn er dasselbe bei einem anderen Anbieter vielleicht sogar günstiger bekommt?

So verstrichen 4 Jahre. Ich konnte von meinem Geschäft zwar halbwegs leben, aber es war ein ewiges Auf und Ab. Ich wusste nie, ob ich im nächsten Monat genug Kunden bekomme, um wenigstens meine Fixkosten bezahlen zu können.

Aus meiner anfänglichen Begeisterung wurde zunehmend Stress und Ratlosigkeit.

Im Selbstständigen-Hamsterrad?

Ich fühlte mich wie in einem Hamsterrad, strampelte immer schneller und immer länger, aber kam nicht vom Fleck.

Meine Kunden waren von meiner Arbeit begeistert und ich hatte wirklich das Potenzial, das Leben tausender Menschen zu verbessern. Und das wollte ich ja immer. Aber ich schaffte es kaum, laufend genug gute Kunden zu gewinnen, um mir meine Selbstständigkeit überhaupt noch leisten zu können.

Mir wurde klar, so kann ich nicht weitermachen!

Ich musste mich entscheiden:

😞 Entweder ich gebe auf, suche mir wieder einen „normalen“ Job und begrabe meine Träume,

💪 oder ich kremple meine Ärmel hoch und fange nochmal von vorne an.

Doch Aufgeben war nie eine Option für mich. Also entschied ich mich für das einzig Richtige … zurück an die Basis.

Ich brauchte einen Plan, um aus meinen mageren Umsätzen endlich stabile Einnahmen und hohe Gewinne zu machen.

Im Jahr 2012 sollte sich dann alles ändern.

Marketing

Ich war in Frankfurt auf einem Marketing-Seminar eines megaerfolgreichen Millionen-Unternehmers. Dort stellte er mir in einer Pause zwischen den Vorträgen 4 einfache Fragen:

1. Was machst du genau?
2. Wer ist deine Zielgruppe?
3. Was ist dein Alleinstellungsmerkmal?
4. Warum sollte ich gerade deine Dienstleistung in Anspruch nehmen?

Marketing

Voller Stolz erzählte ich von meinem Business und war mir sicher, dass er von meiner Dienstleistung begeistert sein würde. Doch genau das Gegenteil war der Fall …

Er sah mich mit einem strengen und zugleich etwas mitleidigen Blick an und sagte:

„Lieber Manfred, das klingt total langweilig. Du bietest einen Bauchladen an und machst alles für Alle. Dich unterscheidet nichts von deinen Mitbewerbern. So gehst du in der Masse unter!“

Wow, das hat gesessen. Diese Worte von ihm waren wie ein Schlag in die Magengrube. Damit hatte ich nicht gerechnet.

Er sah wohl die Bestürzung in meinen Augen und fuhr fort:

„Lass mich dir einen Rat geben, Manfred. Den Rat, den mir mein damaliger Mentor vor über dreißig Jahren auch gab, als ich noch ganz am Anfang stand.“

Neugierig schaute ich ihn an.

„Arbeite an deiner Positionierung. Denn das ist das Fundament, auf dem dein Business steht. Nichts, absolut nichts wird dir mehr Kunden und Geld bringen als eine klare Positionierung.

Positionierung ist der Schlüssel zum Erfolg!

Positionierung ist der Schlüssel zum Erfolg

Marketing ist nur das Vehikel, um Menschen auf dich aufmerksam zu machen. Doch deine Positionierung entscheidet, wie du am Markt wahrgenommen wirst, ob und welche Kunden du gewinnst und wie viel Geld du letztendlich verdienst.“

Das war einleuchtend. Ich hatte zwar schon öfter gehört, dass Positionierung wichtig ist, aber ich dachte immer, das brauche ich nicht. Ich habe ja so viele tolle Angebote, die meine Kunden dringend brauchen. Die merken das sicher von selber.

Mir wurde klar, mit dieser Einstellung lag ich völlig falsch. Ich fragte ihn: „Und wie geht das? Was muss ich machen, um mich zu positionieren?“

Konzentriere dich auf EINE Sache.“ Sagte er. „Auf EINE Dienstleistung, die dir besonders gut liegt und die deinen Kunden den meisten Mehrwert liefert. Und dann positioniere dich damit so einzigartig in deinem Markt, dass deine Konkurrenten nicht mehr mithalten können und deine Zielkunden nicht mehr an dir vorbeikommen.

Eines kann ich dir versprechen, Manfred …,

… wenn du deine Positionierung einmal sauber und klar ausarbeitest, wird sich alles ändern: Du wirst bessere Kunden gewinnen, viel höhere Preise abrufen können, keine Konkurrenz mehr fürchten müssen und brauchst garantiert nie wieder Kaltakquise machen!

Denk über die 4 Fragen nach, die ich dir vorhin gestellt habe. Darin liegen die Antworten zur Lösung deiner Probleme.“

In diesem Moment ging mir nicht nur ein Licht auf, sondern ganze Kronleuchter.

Natürlich, das ist es … POSITIONIERUNG ist der Schlüssel zum Erfolg! Jetzt hatte ich es endlich verstanden.

Voller neuer Motivation und Zuversicht fuhr ich nach Hause und war entschlossen, der Welt zu zeigen, was in mir steckt.

In den nächsten Wochen habe ich alles zum Thema Positionierung aufgesaugt, was ich finden konnte. Ich habe damals wahrscheinlich alle Bücher gelesen, die es zum Thema gab, besuchte Seminare und Workshops … und war nach kurzer Zeit völlig überfordert.

Plötzlich sah ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Ich hatte so viele Informationen gesammelt, dass ich überhaupt nicht mehr wusste, wie ich jetzt anfangen sollte. Klar, es waren viele interessante Ansätze dabei, aber manches war einfach zu kompliziert beschrieben, zu verwirrend und manchmal sogar widersprüchlich.

Mir fehlte ein roter Faden. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung um meine Positionierung klar und strukturiert ausarbeiten zu können.

Coaching-Superheld

Also habe ich begonnen, aus sämtlichen Informationen, die ich hatte, für mich selber einen Positionierungs-Leitfaden zu erstellen. Einen Leitfaden, der von A wie Alleinstellungsmerkmal bis Z wie Zielgruppe alles bis ins kleinste Detail berücksichtigt.

🔥 Jetzt hatte ich Feuer gefangen. Ich wusste, ich war da an etwas Großem dran, das mir zu meinem Durchbruch verhelfen wird. 🔥

Dein Durchbruch

Als ich mein eigenes Positionierungs-Konzept umsetzte, wurde mir plötzlich so vieles klar. Zum ersten Mal beschäftigte ich mich wirklich mit meinen Stärken, mit meinen Talenten und Fähigkeiten und mit meinen Werten.

Ich breitete meinen damaligen Bauchladen vor mir aus und fing an, auszusortieren.

Welches meiner Angebote passt eigentlich gar nicht so wirklich zu mir? Was macht mir am wenigsten Spaß? Was macht am meisten Arbeit, bringt aber den geringsten Ertrag?

So ging ich systematisch vor bis sich am Ende die EINE Sache herauskristallisierte.

Die EINE Dienstleistung, die hundertprozentig zu mir passte, für die ich echte Leidenschaft empfand und die meinen Kunden einen extrem hohen Nutzen brachte. In meinem Fall war das die Immobilien-Finanzierung.

Von da an war mir klar … ich spezialisiere mich in dieser Nische als Experte (der ich zu der Zeit ja auch schon war, nur konnte ich das nie so richtig auf den Punkt bringen).

Ich konzentrierte mich von da an nur noch auf diese eine Dienstleistung und auf eine Zielgruppe. 

Und plötzlich wurde alles viel klarer.

Ich verstand meine potenziellen Kunden auf einer so tiefen Ebene wie niemals zuvor. Ich erkannte ihre Probleme, Sorgen, Frustrationen, Hürden, Mängel und Ängste. Ich wusste, was sie sich sehnlichst wünschten und kannte ihre Ziele und Träume.

Jetzt endlich wurde mir klar, warum mein Marketing nie richtig funktionierte.

Und ich wusste, wie ich meine Kunden auf einer tiefen emotionalen Ebene erreiche und sie von meiner Dienstleistung überzeuge.

Ich erkannte, was ich anders und besser machen konnte als alle meine Mitbewerber und fand mein Alleinstellungsmerkmal, das mir niemand nachmachen konnte.

Ich wusste, wie ich mich in meiner Nische als Leuchtturm positionieren konnte, der seine Kunden fast magisch anzog.

Meine Ergebnisse wurden schlagartig besser. Ich wurde am Markt plötzlich ganz anders wahrgenommen, die Kundengewinnung wurde um ein Vielfaches leichter und meine Kunden empfahlen mich von sich aus weiter, ohne dass ich sie darum bitten musste.

Und ein weiterer, sehr positiver Nebeneffekt stellte sich ein, mit dem ich gar nicht gerechnet hatte … ich bekam Anfragen von Kooperationspartnern, die mit mir zusammenarbeiten wollten.

Was meinen Umsatz nochmal deutlich nach oben schraubte.

Leuchtturm-Positionierung

Doch irgendwas fehlte noch …

Ich bekam zwar jetzt laufend Anfragen von potentiellen Kunden, aber da waren auch viele dabei, die nur auf den Preis schauten oder noch Preise vergleichen wollten. Oder die es sich noch überlegen mussten und sich dann nie wieder meldeten.

Ich fragte mich:

Was kann ich tun, um bessere Kunden zu gewinnen, denen die Qualität meiner Arbeit wichtiger ist als der Preis und die im besten Fall sogar langfristig mit mir zusammenarbeiten wollen und mir immer wieder Geld einbringen?

Ich erinnerte mich an das Seminar in Frankfurt zurück. Dort hörte ich zum ersten Mal die Begriffe „hochpreisig“ und „Premium-Kunden“. Damals habe ich dem nicht so viel Bedeutung beigemessen, weil ich viel zu sehr damit beschäftigt war, überhaupt Kunden zu gewinnen und Geld zu verdienen.

Plötzlich ergab es Sinn.

Premium-Kunden sind Menschen, für die der Nutzen und die Qualität einer Dienstleistung viel wichtiger sind, als der Preis.

Menschen, die sehr anspruchsvoll sind, aber auch genau wissen, was sie wollen. Menschen, die in der Lage sind, schnelle Entscheidungen zu treffen.

Premium-Kunden wollen keine Produkte oder Dienstleistungen „von der Stange”, sondern individuelle, auf sie zugeschnittene Lösungen für ihre Probleme. Dafür sind sie auch wesentlich unkomplizierter als die „Preis-Käufer“, sind bereit, viel mehr zu bezahlen und setzen Dinge auch wirklich um.

Premiumpreis

Warren Buffet sagte einmal:

„Der Preis ist das, was du bezahlst. Der Wert ist das, was du bekommst.”

In dem Moment verstand ich dieses Zitat:

Steigere den Wert deines Angebotes um das Zehnfache dessen, was es kostet, und du wirst nie wieder Probleme mit zu wenig kaufkräftigen Kunden haben.

Und so überlegte ich:

Was kann ich meinen Kunden bieten, dass für sie einen so unschätzbaren Wert hat, damit sie:

1. der Preis gar nicht mehr interessiert,
2. mich nicht mehr mit anderen vergleichen können,
3. sich dumm vorkämen, wenn sie mein Angebot nicht annehmen.

Ich wusste, dafür musste ich mein Geschäftsmodell überarbeiten.

Weg von der reinen Berater-Tätigkeit auf Provisions-Basis hin zu einem Produkt- und Dienstleistungs-Paket, mit dem ich nicht nur die Probleme meiner Kunden lösen, sondern ihr Leben regelrecht transformieren konnte.

So kam ich auf die Idee, 10 Meilensteine auszuarbeiten, die meine Kunden mit meiner Hilfe erreichen werden.

10 Meilensteine, bei denen jeder für sich genommen schon ausgereicht hätte, um ein bestimmtes Problem zu lösen oder ein Ziel zu erreichen. Doch das war mir nicht genug. Ich wollte ein ganzheitliches Konzept, das meine Kunden in Staunen versetzt 😊

Ich erweiterte mein 21-Schritte-Positionierungs-Konzept dann noch um diese 10 Meilensteine und 10 starke Nutzenversprechen.

Und jetzt wusste ich mit absoluter Gewissheit – das ist es!

Jetzt hatte ich wirklich ein einzigartiges Geschäftsmodell, mit dem ich in meiner Nische plötzlich alleine da stand.

Das konnte und kann mir auch heute noch keiner meiner Mitbewerber nachmachen.

In den kommenden Wochen passte ich meine Positionierung nochmal an und richtete mein Business neu aus. Ich überarbeitete meine Webseite und konzentrierte mich von da an nur noch auf hochkarätige Premium-Kunden.

Und es funktionierte …

Mein Umsatz hat sich in den ersten 6 Monaten bereits verzehnfacht.

Die Arbeit mit meinen neuen Kunden machte wieder so richtig Spaß. Ich blühte regelrecht auf, hatte auf einmal viel weniger Stress und mehr Zeit für meine Freunde und Familie.

Für mich war das eine echte Transformation:

Weg von Kundenmangel, Frustration und Existenzangst – hin zu Freiheit, Sicherheit, Wohlstand und Lebensfreude!

Das ist natürlich nicht über Nacht passiert. Ich habe fast 3 Jahre gebraucht, um mein 21-Schritte-Positionierungs-Konzept und meine 10-Meilensteine-Strategie auszuarbeiten und durch Trial-and-Error soweit zu optimieren, bis es für mich perfekt war. Doch die Arbeit hat sich gelohnt.

Mein Erfolg blieb natürlich nicht unbemerkt.

Ich war damals Mitglied in einem Unternehmer-Netzwerk hier in Tirol. Immer öfter kamen andere auf mich zu und fragten mich, wie ich das gemacht habe.

Ich zeigte einigen befreundeten Unternehmern mein Konzept und half ihnen, es für ihr Business anzuwenden.

Sie waren begeistert davon, wie klar, strukturiert und einfach umsetzbar meine Anleitung war. Und es funktionierte bei allen.

Und so entstand 2016 die Idee, die Manfred Kirchmair-Akademie zu gründen um mein einzigartiges Positionierungs-Konzept weiterzugeben.

Logo-Manfred-Kirchmair-Akademie

Meine Vision ist es, bis 2030 zehntausend Coaches, Beratern, Trainern und Dienstleistern dabei zu helfen, ihre wahren Stärken zu erkennen und ein Business aufzubauen, das sie frei, stolz und glücklich macht – für immer!

Logo-Manfred-Kirchmair-Akademie

Vielleicht fragst du dich jetzt, warum ausgerechnet Coaches, Berater, Trainer und Dienstleister? Funktioniert diese Positionierungs-Strategie nicht für jeden Selbstständigen?

Doch, das tut sie. Aber weil ich selbst seit 2008 als selbstständiger Berater tätig bin, kenne ich die Probleme, Sorgen, Wünsche und Bedürfnisse aus erster Hand.

Ich weiß, wie schwierig es manchmal sein kann – Kundenmangel, Geldsorgen, Stress, Planlosigkeit, Existenzängste … von all diesen Problemen kann ich ein Lied singen.

Ich kenne aber natürlich auch die schönen Seiten dieses Berufes. Ich weiß, welche großartige, ungemein wertvolle Arbeit Coaches, Berater, Trainer und Dienstleister leisten.

Und deshalb bin ich angetreten, um diesen Unternehmern zu einem erfolgreichen, erfüllenden Business zu verhelfen.

Denn sie werden dringend gebraucht. In der heutigen Zeit mehr denn je!

Für mich ist es einfach ein großartiges Gefühl, wenn ich sehe, wie meine Kunden das Funkeln in ihren Augen zurückbekommen. Diese Energie, Leidenschaft und Begeisterung, die sie zu Beginn ihrer Selbstständigkeit hatten.

Das ist es, was mich antreibt und jeden Tag motiviert, mein Bestes zu geben.

Mein Business-Transformations-Coaching für deinen Erfolg auf allen Ebenen

Schau, ich will keiner dieser Coaches sein, die irgendwelche Informationen anderer wiederkäuen, neu verpacken und als innovative Strategie verkaufen.

Alles was ich in meinen Coachings lehre, habe ich selber mehrfach durchexerziert.

Was funktioniert hat, habe ich optimiert. Was nicht, rausgeworfen.

So ist im Laufe der letzten 8 Jahre ein Konzept entstanden, das in dieser Form einzigartig ist. Ein Konzept, das von A bis Z durchdacht ist und dich Schritt für Schritt von einem Meilenstein zum nächsten führt.

Positionierung-Seminar von Manfred Kirchmair

Du kannst also sicher sein, dass ich dir kein theoretisches BlaBla erzähle, sondern alles selbst in meinem eigenen Business – und mittlerweile auch bei vielen anderen – umgesetzt habe. Deshalb kann dieses Konzept auch niemand kopieren …, weil da zu 100% meine eigenen Erfahrungen drinstecken.

Eines kann ich dir garantieren:

Wer dieses Konzept mit meiner Hilfe konsequent umsetzt – und natürlich auch danach dranbleibt – kann es gar nicht verhindern, zum Top-Experten und zur Nummer 1 in seiner Branche zu werden!

Denn mit einem Geschäftsmodell und einer Positionierung nach meiner Strategie bist du nicht mehr mit anderen vergleichbar. Dann spielst du in deiner eigenen Liga.

Und noch ein weiterer Vorteil:

Gastartikel von Manfred Kirchmair in der Zeitschrift Noch Erfolgreicher von Alex  Rusch

Deine Bekanntheit und Reichweite steigen enorm. Irgendwann werden vielleicht auch Magazine, Verlage, Influencer und reichweitenstarke Blogs auf dich aufmerksam und bitten dich um ein Interview oder um einen Gastartikel.

So war es bei mir, als Ende 2020 Alex Rusch, ein erfolgreicher Unternehmer aus der Schweiz, auf mich zukam und mich um einen Gastartikel für sein Magazin „Noch Erfolgreicher!“ bat.

Dieser Bitte bin ich natürlich gerne nachgekommen. 😊

Und so erschien in der Ausgabe 02/2021 ein Artikel von mir mit dem Titel: „Nie wieder Kundenmangel dank glasklarer Positionierung“.

Gastartikel von Manfred Kirchmair in der Zeitschrift Noch Erfolgreicher von Alex  Rusch

Du wirst sehen, auch für dich werden sich Türen öffnen, wenn du in deinem Markt richtig gut positioniert bist.

Was hat das jetzt alles mit dir zu tun?

Vielleicht stehst du mit deinem Business gerade dort, wo ich vor einigen Jahren auch noch stand … du weißt, du hast das Potenzial, Großes zu erreichen, aber du hast das Gefühl, vor einer Wand zu stehen und nicht weiterzukommen.

Glaub mir, das kenne ich nur allzu gut. Deshalb mein Rat:

Lass dir helfen!

Fragen zur Positionierung

Wenn ich einen Fehler wirklich bereue, dann den, dass ich mir am Anfang nie einen Coach gegönnt habe.

Ich dachte, ich kann alles selbst. Im Endeffekt hat mich diese naive Denkweise viele Jahre und eine Menge Geld gekostet.

Du musst nicht Jahre verschwenden, so wie ich es getan habe. Du brauchst keine 150.000 Euro zu investieren, um alles selbst rauszufinden (so viel habe ich alleine für meine Weiterbildung ausgegeben). Und du brauchst definitiv auch nicht jeden Fehler selbst machen, den ich schon vor dir gemacht habe.

Was du brauchst ist ein Leitfaden und ein Coach, der dich an die Hand nimmt, und dich systematisch von deinem Ausgangspunkt an dein Ziel bringt.

Ist es nicht besser, gemeinsam anzupacken, als allein vor sich hinzugrübeln und doch auf keinen grünen Zweig zu kommen?

Ja? Dann lass uns miteinander sprechen.

Weil du bis hierher gelesen hast, weiß ich, dass du mit deinem Business vorankommen willst. Und du bist auf einem guten Weg, das kann ich dir versichern.

Manfred Kirchmair

Bleib jetzt nicht stehen, sondern mach den nächsten logischen Schritt … bewirb dich für ein kostenfreies Erstgespräch mit mir.

In diesem Gespräch sehen wir uns an, ob und wie ich dir helfen kann, dein Business auf das nächste Level zu bringen.

Wenn es passt, können wir uns gerne darüber unterhalten, langfristig zusammenzuarbeiten. Und falls nicht, ist das natürlich auch in Ordnung.

Du wirst auf jeden Fall einige wertvolle Tipps aus dem Gespräch mitnehmen. Und wer weiß, vielleicht ist das für dich der Beginn eines Unternehmens, das dich wirklich frei, stolz und glücklich macht?

Du wirst es nur herausfinden, wenn du dich für ein Erstgespräch anmeldest.

Klicke jetzt auf den folgenden Button, beantworte auf der nächsten Seite ein paar Fragen und suche dir einen passenden Termin für unser Gespräch aus.

Ich freue mich auf dich. Und ganz egal, wie du dich jetzt entscheidest … ich wünsche dir viel Erfolg bei allem was du tust.

Mit besten Grüßen

Unterschrift

Manfred Kirchmair